Verbrauchsmessung von Minibussen

etthv

 

  • KUNDE: verschiedene Abnehmer

Das AEM10-FD ist ein Messmodul, das für die Messung der Traktionsenergie an Schienen- und Straßenfahrzeugen mit einer elektrischen Traktion bestimmt ist.

Zu seinen Grundeigenschaften gehören:

  • Die kontinuierliche Messung des minimalen, mittleren und maximalen Werts von Spannung, Stromstärke und Leistung
  • Die kontinuierliche Messung der Energie
  • Die regelmäßige minütliche Aufzeichnung der Energie, des minimalen, mittleren und maximalen Werts von Spannung, Stromstärke und Leistung
  • Die Speicherkapazität der regelmäßigen minütlichen Aufzeichnungen beträgt die letzten 33 000 Aufzeichnungen
  • Die Kurzfristige Schnellmessung von augenblicklichen Werten der Spannung und der Stromstärke, die durch den Bediener gestartet wird
  • Die Möglichkeit der Auswahl der Aufzeichnungsperiode der kurzfristigen Schnellmessung 10 ms, 100 ms, 1 s
  • Die Speicherkapazität bei der kurzfristigen Schnellmessung beträgt max. 180 000 Aufzeichnungen
  • Ausgang für ein Kommunikationssystem/übergeordnetes System mittels RS-485, Protokoll nach der Norm EN 62056-21, Modus C
  • Mit Hilfe einer Bedienungssoftware für den PC die Möglichkeit des Auslesens der gemessenen Daten in eine .csv-Ausgangsdatei
  • Uhr mit Echtzeit mit Backup für 10 Jahre

Anwendungsbeispiel:

  • Verkehrsfakultät der ČVUT (Tschechische Technische Hochschule) in Prag - Langfristige Messung des Verbrauchs von Elektrobussen in Prag
  • BUSE Blansko - Messung des Verbrauchs von verschiedenen Elementen der Elektroinstallation in öffentlichen Nahverkehrsmitteln

 

aem10fd

© ANDIS 2020. Design and programming by Soyamedia