Elektronisches Thermometer/Druckmesser für Tiefenbohrungen

etthv

 

  • EXTREME PARAMETER: Genauigkeit der Druckmessung in einem breiten Bereich und außergewöhnlich anspruchsvollen Bedingungen
  • KUNDE: NAFTA a.s.

Das elektronische Thermometer-Druckmessgerät für Tiefenbohrungen (ETTHV) ist ein spezielles Messgerät mit einer extremen Genauigkeit und für extreme Bedingungen mit einer Sonderkonstruktion, das für das Herablassen in Erdbohrungen, s.g. Sonden, bei der Überwachung von Erdölfundstätten und unterirdischen Gasspeichern bestimmt ist. Die Hauptaufgabe des ETTHV ist die Messung von Druck und Temperatur in den Bohrungen. Hinsichtlich zu dem extremen Bereich an Drücken, Temperaturen und der Betriebstiefe der Absenkung ist das Gerät als Aufzeichnungsgerät mit einem Speicher zur Abspeicherung der gemessenen Angaben, der sich in einer speziellen Hülle aus Edelstahl befindet, konstruiert. Im Verlauf des Absenkens in die Bohrung zeichnet das ETTHV den Verlauf von Temperatur und Druck im Speicher auf.

Die Hauptparameter des Geräts sind wirklich extrem:

  • Messbereich des Drucks: 0-400 Bar
  • Temperaturbereich: 0-120°C
  • Messgenauigkeit des Drucks: 0,05 % (im gesamten Temperatur- und Druckbereich)
  • Messgenauigkeit der Temperatur: 0,5 %
  • Mechanische Abmessungen: Durchmesser 35 mm, Länge 1 365 mm

Das Gerät hat die Schutzart IP68 und ist für die Verwendung in einer explosionsgefährdeten Umgebung zertifiziert, Klassifizierung IM1 EEx mdI.

Das Gerät wird vor jeder Verwendung auf den geforderten Zweck programmiert. Im Verlauf des Absenkens in die Bohrung zeichnet es Daten über den Druck, die Temperatur und die Tiefe auf. Nach Beendigung der Messung wird es an einen Rechner angeschlossen und die gemessenen Daten werden auf einen PC übertragen.

 

Success story

etthv

© ANDIS 2020. Design and programming by Soyamedia