Bordrechner für Fahrzeuge des Stadt- und Personennahverkehrs

etthv

 

  • KUNDE: verschiedene Abnehmer

Es handelt sich um ein Gerät, das primär für die Fahrer von Fahrzeugen des Stadt- und Personennahverkehrs bestimmt ist, das gleichzeitig auch den Fahrgästen einen höheren Komfort bringt. Dieser Bordrechner erhielt ebenfalls die Auszeichnung Unikát Roku (Unikat des Jahres) auf der Messe ELO SYS 2011 in Trenčín. Er ist für die zentrale Verwaltung von Funktionen und Peripherien des Transportmittels bestimmt. Seine Basis ist ein 8” LCD-Display mit einem Touchscreen. Zu den grundlegenden Funktionen gehört die Gewährleistung einer Sprach- und Textkommunikation zwischen dem Dispatching, die Verwaltung von einzelnen Fahrkartenentwertern und die Kommunikation mit der Zentrale über ein Funknetz oder GPRS. Das Gerät kann ebenfalls Informationen über die Anzahl der verkauften Fahrscheine oder andere Daten vom Betrieb des Fahrzeugs sammeln und mittels des Wi-fi-Netzwerks im Verkehrshof diese Informationen an die Zentrale übergeben. Gleichzeitig können im Verkehrshof drahtlos Informationen über Fahrpläne, Dienste, Chipkarten und ähnliches empfangen werden. Eine wichtige Funktion ist auch die GPS-Überwachung der Position des Fahrzeugs, dessen Bewegung das Dispatching auf der Karte verfolgen kann. Die Information über die Bewegung des Fahrzeugs dient gleichzeitig zur Berechnung des Vorlaufs bzw. des Verzugs einer gegebenen Verbindung im Rahmen des aktuellen Fahrplans. Diese Information hat einerseits der Fahrer selbst, aber mittels von Anzeigetafeln, die sich an den Haltestellen des Nahverkehrs befinden, ist es möglich, über einen eventuellen Verzug oder Vorlauf einer Verbindung auch die Fahrgäste zu informieren, was den Reisekomfort erhöht. Für regionale und internationale Verbindungen ist auch ein modernes Navigationssystem mit der vollständigen Abdeckung der Länder in Europa geeignet. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Buse s.r.o. entwickelt.

 

 

© ANDIS 2021. Design and programming by Soyamedia