ACM14 - Kommunikator für die automatische Fernablesung von Stromzählern

etthv

 

Der ACM14-Kommunikator ist für die automatische Fernablesung von Stromzählern bestimmt. Verwendet wird er insbesondere für die Fernablesung von IMS-Stromzählern (Intelligent Metering System) beispielsweise innerhalb lokaler Verteilernetze oder in Abrechnungs-Stromzählern des regionalen Verteilnetzes für den Zweck der Rechnungsstellung bzw. die Zusendung der Daten an gesetzlich vorgeschriebene Institutionen. Der Kommunikator ACM14 ist mit unserer eigenen IMS-Zentrale kompatibel, die Kunden innerhalb der lokalen Verteilernetze für elektrische Energie, Energie aus erneuerbaren Energiequellen, wie z. B. Photovoltaikanlagen sowie in Gewerbegebieten und dergleichen nutzen können. Der ACM14 wurde so konzipiert, dass er bei Installation und Inbetriebnahme keine Wiederbelebungs- oder Konfigurations-Operationen erfordert, während des Betriebs keinerlei Bedienung oder Wartung bedarf und maximal zuverlässig ist.

Der Kommunikator ACM14 geeignet sich für die Fernablesung vieler häufig verwendeter Arten von Stromzählern mit den Kommunikationsprotokollen STN EN 62056-21 oder DLMS (HLDC). Zum Beispiel von Stromzählern der Firmen EMH (LZQJ, LZQJ-XC, DIZ, ...), Landis & Gyr (E550, E650, ...), Iskraemeco (MT382, MT880, ...), Sanxing (SX5A2), und weiteren. Der Kommunikator ACM14 bewältigt die Fernablesung mehrerer Arten von Abrechnungs-Stromzählern (IMS), wie sie von den drei regionalen Verteilernetzen in der Slowakei (ZSDis, SSE-D, VSD) verwendet werden.

Die Menge der unterstützten Typen von Stromzählern erweitern wir aufgrund der Bedürfnisse der Kunden kontinuierlich. Der Kommunikator ACM14 kann über die Schnittstelle RS-485 oder über eine optische Sonde an den Stromzähler angeschlossen werden. Bei Anschluss über die Schnittstelle RS-485 ist der Kommunikator in der Lage, mehrere Stromzähler gleichzeitig abzulesen, was die anfänglichen Kosten für die Einrichtung der IMS-Fernablesung deutlich reduziert. Der Kommunikator ACM14 wird in Versionen mit integriertem GSM-Modem oder mit Ethernet-Anschluss hergestellt. Je nach Typ des Kommunikationsprotokolls des angeschlossenen Stromzählers ist der Kommunikator zur Arbeit im PUSH-Modus (also zum automatischen Ablesen des Stromzählers laut definiertem Plan und zum Versenden der Ablesedaten an den FTP-Server), im PULL-Modus (das Ablesen des Stromzählers wird durch Befehle von der Zentrale gesteuert) oder in einem kombinierten Modus fähig.

Der Kommunikator ist mit optionaler Firmware-Fernaktualisierung ausgestattet.

Detaillierte Informationen

  • Schnittstelle zum Stromzähler: RS-485 (ACM14-RE, ACM14-RG, ACM14-DLMS) oder optischer Lesekopf über RS-232 (ACM14-OE, ACM14-OG)
  • Eingangsprotokoll: STN EN 62056-21 oder DLMS (HLDC)
  • Ableseinhalt: Register, einschließlich der Abrechnungs- und kumulativen, Profile, Qualitätsparameter des Netzes usw.
  • Ableseintervall: in der Regel alle 15 Minuten oder individuell einstellbar
  • Montage auf DIN-Schiene

 

 

KOMMUNIKATORAKTIVITÄT

Aktivität und Status des Kommunikators werden durch LED angezeigt. Die LED informieren über die Stromversorgung, den Status der Verbindung mit dem Stromzähler, den Status der Verbindung mit dem Netzwerk und über die Durchführung der Stromzähler-Fernablesung.

PUSH-, PULL- UND KOMBINIERTER MODUS

Der Kommunikator nimmt die Kommunikation mit dem Stromzähler und dessen Ablesung nach einem definierten Zeitplan vor (PUSH). Alternativ kann die Fernablesung des Stromzählers von der AZD-Zentrale aus gesteuert werden und auf Anfrage (PULL) erfolgen. Bei Bedarf es ist möglich, beide Funktionen zu kombinieren.

KONFIGURATION UND INBETRIEBNAHME

Der Kommunikator ACM14 erfordert keine Konfiguration oder ähnliche Handlungen bei der Inbetriebnahme. Einzige Handlung (bei Versionen mit integriertem Modem) ist eventuell das Einlegen einer SIM-Karte, falls diese nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Kommunikator ACM14 ist in der Lage, regelmäßig die Uhr des Stromzählers unter Verwendung des NTP-Servers zu synchronisieren.

FERNAKTUALISIERUNG DER SW DES KOMMUNIKATORS (OTA)

Der Kommunikator bietet die Option, seine FW – das Programm, nach dem er arbeitet – aus der Ferne zu aktualisieren.

 

© ANDIS 2019. Design and programming by Soyamedia